FANDOM



Die Zweite Renaissance war eine Epoche der menschlichen Geschichte in der Zeit von 2090 bis 2139. Sie begann mit dem Mord durch B1-66ER, einer Maschine der B1-Serie, durch welchen alle Maschinen dieses Types zerstört worden sind. Es folgte ein Aufstand der Maschinen, die Menschen zerstörten die restlichen aufständischen Maschinen jedoch genauso mitleidlos. In dieser Ära gründeten die Maschinen auch die Stadt Zero-One. Als jedoch ihre Aufnahme in die Vereinten Nationen verweigert wurde, entbrannte ein Krieg zwischen den Menschen und den Maschinen. Im Krieg wurden auch Atombomben verwendet, welche den Maschinen jedoch keinen Schaden anrichten konnten, ganz im Gegensatz zu den Menschen. So griffen die Menschen schließlich auf ihren letzten Plan zurück, die Operation Dark Storm, in welcher der Himmel verdunkelt wurde, um den Maschinen ihre Hauptenergiequelle, die Sonne, zu entziehen. Während die Maschinen vorläufig andere Energiequellen verwendeten, wurde die Agrikultur und das menschliche Öko-System zerstört. So willigten die Menschen schließliche ein, ihre Körper an die Maschinen zu übergeben, worauf die Maschinen die menschlichen Führer mit einem Attentat töteten und an den anderen Menschen experimentierten, und ihnen eine Scheinwelt, die Matrix, programmierten. So bekamen sie durch den Menschen schließlich eine neue Energiequelle.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki