FANDOM



Apoc
Apoc
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Grün

Biografische Daten
Tod:

ca. 2199

Fahrzeug:

Nebuchadnezzar

Zugehörigkeit:

Widerstand

Apoc war ein Widerstandskämpfer, der an Bord der Nebuchadnezzar Dienst schob. Er war Morpheus treu ergeben und hatte eine Beziehung mit Switch.

BiografieBearbeiten

Apoc wurde zu einem unbekannten Zeitpunkt aus der Matrix befreit. Nachdem er die Rote Pille geschluckt hatte, wurde er Teil der Crew um Morpheus, einem Kommandanten des menschlichen Widerstands, wobei er zu der Mannschaft der Hovercraft Nebuchadnezzar gehörte.[1]

Befreiung von NeoBearbeiten

Im Jahr 2199, nach Schätzung der Bewohner Zions, hatte Morpheus die Hoffnung, den Auserwählten gefunden zu haben. Daher wurde Apoc zusammen mit Switch und Trinity in die Matrix geschickt, um dort den Hacker Neo, den Morpheus für den Gesuchten hielt, ausfindig zu machen und zu ihm zu bringen. Nachdem sie Neo, zu dem Trinity schon zuvor Kontakt gehabt hatte, in ihr Auto gerufen hatten, fuhr Apoc zu ihrem Ziel. Zwischenzeitlich musste er jedoch anhalten, da Neo dank Switchs rabiater Art Zweifel überkamen, anhalten – Trinity konnte Neo jedoch überzeugen, mit ihnen zu kommen und eine Wanze der Agenten entfernen, sodass er ungegefährdet das Gebäude, in dem Morpheus wartete, ansteuern konnte. Dort hatte dieser mit der restlichen Crew bereits alles aufgebaut, um Neo aus der Matrix zu befreien, sodass Apoc nach ihrer Ankunft direkt auf seine Station gehen konnte. Da Neo nach einem Gespräch mit Morpheus sich entschied, die Rote Pille zu schlucken und somit aus der Matrix befreit zu werden, bediente Apoc Teile der Apparaturen, die für die erfolgreiche Lokalisierung von Neo innerhalb und außerhalb der Matrix nötig waren. Während Neo in der realen Welt erwachte und aus der Plantage der Maschinen entfernt wurde, begaben sich Apoc und die anderen Mannschaftsmitglieder zurück auf die Nebuchadnezzar, von der aus sie den Körper Neos, der aus der Plantage in einen Abwasserkanal befördert worden war, bargen.[1]

Hinterhalt im Hotel Bearbeiten

In den nächsten Wochen beobachtete Apoc mit dem Rest der Crew, wie sich Neo zunehmend erholte und schließlich mit dem Training begann. Da Neo zeigte, dass er sich selbst für ihre Verhältnisse übernatürlich schnell bewegen konnte, keimte in Apoc und den anderen die Hoffnung auf, dass Morpheus Recht behielt und Neo der Auserwählte war. Schließlich sollte Neo dem Orakel vorgeführt werden, einer Frau, die die Zukunft voraussehen konnte und auch das Kommen des Auserwählten prophezeit hatte. Dazu begaben sie sich erneut in die Matrix; während Apoc mit Switch, Mouse und Cypher den Ausgang bewachte, fuhren Morpheus, Trinity und Neo zum Orakel. Als sie zurückkehrten, wollten sie so schnell wie möglich aus der Matrix zurückkehren und begaben sich zum Telefon, durch dass sie von ihrem Operator, Tank, aus der Matrix geholt werden konnten. Auf dem Weg nach oben hatte Neo jedoch ein Déjà-vu, was für den erfahrenen Kämpfer Apoc eine Warnung war: Die Struktur der Matrix war verändert worden. Tatsächlich trafen nur Augenblicke später Soldaten und drei Agenten bei dem Gebäude ein. Da sie die Telefonleitungen kappten, war die Einsatzgruppe gezwungen, durch eine alte Wasserleitung zu fliehen. Doch auch dies geriet zum Desaster, da man sie entdeckte und Morpheus von den Agenten gefangen genommen wurde. Während Apoc und Switch den anderen Feuerschutz gaben, floh der Rest der Einsatzgruppe in die Kanalisation.[1]

Flucht und Tod Bearbeiten

Dort waren Apoc, Switch, Trinity und Neo jedoch bald vor ein erstes Hindernis gestellt: Die Abzweige der Gänge waren versperrt und mehrere Soldaten hatten die Verfolgung aufgenommen. Daher griffen sie ihre Verfolger an, besiegten diese und konnten ihnen ein Deadpack, einen starken Sprengsatz, abnehmen. Damit sprengten sie sich einen Weg frei und flohen weiter in die Kanalisation, wo sie nun mehrfach von Squads der Soldaten aufgehalten wurden. Ohne weitere Verluste in Kauf nehmen zu müssen, konnten sie sich jedoch einen Weg bahnen, bis die Agenten die Matrix erneut veränderten, indem sie eine Wand zogen und Neo dadurch von der Gruppe trennten. Allerdings erinnerte sich Apoc, bei einem der getöteten Soldaten ein weiteres Deadpack gesehen zu haben, dass sie holten und so durch die Wand brachen. Neo, der in der Zwischenzeit von einem Agenten auf Trab gehalten worden war, konnte zu ihnen gelangen und sie setzten die Flucht fort, bis sie schließlich einen Aussteig aus dem Kanalsystem fanden.[2]

Von Tank erhielten sie daraufhin die Koordinaten eines Ausgangspunktes, doch als sie dort eintrafen, erreichten sie an Bord der Nebuchadnezzar nur Cypher, der sich als Verräter entpuppte. Er hatte ihre Mission sabotiert und die Kontrolle über die Nebuchadnezzar übernommen, weshalb er nun auch die Kontrolle über das Leben der Besatzungsmitglieder hatte. Da er beauftragt worden war, sie zu töten, brach er nun den Kontakt zwischen Apocs Körper an Bord des Schiffes und Apocs Geist in der Matrix ab, was seinen sofortigen Tod zur Folge hatte.[1]

EigenschaftenBearbeiten

Apoc und Switch

Apoc und Switch in der Matrix

In der Besatzung der Nebuchadnezzar hatte er verschiedenen Aufgaben zu erfüllen, die seine verschiedenen Qualitäten widerspiegelten: So hatte er zum einen Erfahrung mit Technik, sodass er bei der Befreiung von Menschen die wichtige Aufgabe hatte, das Tracer-Signal des jeweiligen Menschen innerhalb der Matrix aufzuspüren und zu sichern. Des Weiteren war er ein erfahrener Kämpfer, der verschiedenste Feuerwaffen handhaben konnte; am liebsten verwendete er jedoch eine Cobray M11/9. So war er häufiger in der Matrix im Einsatz und hatte keine Scheu, es auch mit einer Überzahl von Gegnern aufzunehmen. Zugleich war Apoc ein guter Kamerad, der bereit war, sein Leben für seine Freunde zu riskieren. Da er auf diese Art viel mit der ebenfalls recht aggressiven und kämpferischen Switch gemeinsam hatten, bildete sich zwischen diesen beiden eine engere Beziehung, wobei sie zu einem gut eingespielten Team wurden.[1][2]

Hinter den KulissenBearbeiten

  • In dem Film Matrix wird Apoc von dem neuseeländischen Film- und Fernsehschauspieler Julian Arahanga verkörpert. Auch in dem Videospiel The Matrix: Path of Neo stellte Arahanga Apoc dar, synchronisiert wurde er jedoch von Dempsey Pappion.[3]
  • Apocs Name stellt die Kurzform von Apokalypse dar, ein Eindruck, der in der frühen Fassung des Drehbuchs noch verstärkt werden sollte: Hier war Apoc als Schöpfer des "Four Horsemen Virus" vorgesehen, was auf die vier apokalyptischen Reiter anspielt.

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Matrix, 1999
  2. 2,0 2,1 The Matrix: Path of Neo, Level Die Stürmung der Kanalisation
  3. IMDb Apoc in der deutschen und englischen Version der Internet Movie Database </li></ol>
Goldener Haken
Goldener Haken Der Artikel „Apoc“ wurde als Lesenswerter Artikel ausgezeichnet und gilt als besonders hochwertig und informativ.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki